Blog

Die Tragfähigkeit von OSB-Platten

15.10.2019 03:13

Die OSB-Platte wird oft als Hauptkomponente von Holzhäusern und Leichtbau-Gebäuden benutzt, da es eine hohe Belastbarkeit und ausgezeichnete Stabilitätsfaktoren besitzt. Im unteren Beitrag geht es darum, was die hohe Tragfähigkeit zu verdanken ist und wie man daraus das Maximum herausholen kann.

Bereits der Name OSB verweist auf die spezielle Materialstruktur, was die Stabilität des Produkts versichert. Die Kürzung kommt vom englischen Wort Oriented Strand Board, was frei übersetzt gezielte fasergeordnete Platte bedeutet. Hier geht es um eine Platte mit dreischichtigem Nadelholz-Grundmaterial, das aus Holzabfall mit Verleimung vereinigt wird. Die Position der Holzabfälle ist in der mittleren Schicht auf die Längsseite senkrecht, in den äußeren Schichten wiederum damit waagerecht. Nachdem die Baststücke zueinander in senkrechter Fasserichtung aufeinander gelegt wurden, werden sie bei hoher Temperatur, eine Hochdruckpresse verwendet mit flüssigem Kunstharz zusammengeklebt. Die Wasserfestigkeit des Panels ergibt sich aus diesem für die Verleimung benutzten Harz-Bindemittel. Die Produktion findet mit moderner Methode statt. Die Herstellung des Produkts ist kontrolliert, wobei die Parameter der OSB-Platten ständig optimalisiert werden.

 

Die OSB-Platte hat unzählige Vorteile, zum Beispiel kann sie leicht bearbeitet werden, sie hat eine gute winkeltreue Eigenschaft und sie kann leicht mit einer Farbe oder einem Lack für jegliches Holz gestrichen werden. Es ist wichtig, die hervorragende Wasserfestigkeit hervorzuheben, denn die Anforderung von OSB ist, dass es widrigsten Wetterbedingungen standhält und das Material auch seine Steifigkeit und Stabilität behält, falls es Feuchtigkeit bekommt. In der OSB-Platte gibt es keine Teile mit schwächerer Stabilität, es verwerft sich nicht, wie das Brett.

 

Da die Platten hart und gut belastbar sind, wird auch die dünnere OSB oft als Palette benutzt, bzw. aus ihm werden für die Lieferung von größeren Ladungen erforderlichen strapazierfähige Kisten gefertigt. Die Produkte mit einer Dicke von 30-40 mm haben eine extra hohe Tragfähigkeit, welche auch mit weniger Unterstützung ausgezeichnet funktionieren. Diese Platten können für diverse Ziele benutzt werden, beispielweise unter Dachschindel, für die Schalung oder die Gestaltung von Bodenflächen. Dank der Stärke und Belastbarkeit des Materials ist OSB auch zum Beispiel dafür geeignet, ein Leichtbauhaus stabiler zu machen. Man kann daraus Trenn- und Tragwände gestalten, damit man das Gebäude gegen Wind und Erdbeben stützt. OSB kann aber sogar für die äußere und innere Ummantelung der Wände benutzt werden, das neben der Stabilität auch bei der Erreichung der Energieeffizienz eine Rolle spielt, da es die Gestaltung von Wänden mit ausgesprochen guten Wärmeisolierungswerten möglich macht. Obwohl OSB-Platten normalerweise im Zusammenhang mit dem Bau von Leichtbauhäusern erwähnt werden, kann man mit ihnen auch Stahlbauhäuser ummanteln. Dank ihrer hohen Stabilität spielen sie eine Rolle bei der statischen Versteifung des Gebäudes, bzw. auf diese Platten ist es leicht, zum Beispiel äußere Wärmeisolierungssysteme zu befestigen.

 

Insgesamt betrachtet kann man also sagen, dass die OSB-Platte vielseitig einsetzbar ist, sie ist eine tolle Erfindung, die vorteilhaftere Eigenschaften hat als Furner- oder andere Hartholzbretter.

AUSLIEFERUNG
Ab 1000 EUR KOSTENLOS!
Bis zu einem Bestellwert von 30 EUR!
(Innerhalb von Wien und bis 50km von Wien entfernt)!
AUSLIEFERUNG
Ab 1000 EUR KOSTENLOS!
Bis zu einem Bestellwert von 30 EUR!
(Innerhalb von Wien und bis 50km von Wien entfernt)!