Blog

Die Nut-Feder OSB-Platte

15.10.2019 03:10

In unserem vorigen Beitrag befassten wir uns ausführlich mit den Eigenschaften und Anwendungsbereichen von OSB-Platten, jetzt wird es um den unterschiedlichen Typen gehen. Wir sehen uns an, was der Ausdruck Nut-Feder bedeutet, wir sprechen an, wie dieser Typ von OSB-Platten vom Standard abweicht und wir gehen auch durch, für was die Nut-Feder Version am besten benutzt werden soll.

 

 

OSB ist ein beliebtes, weit verbreitetes Baumaterial. Es geht um eine kontrollierte spanorientierte Holzspanplatte, welche meistens aus schnell wachsendem Nadelholz und syntetischem Harz mit Trocknung und Pressen hergestellt wird. In erster Linie wird es wegen seiner leichten Handhabung, seines günstigen Preises und seiner hohen Belastbarkeit gerne gewählt. Die OSB-Platte verfügt über zahlreiche vorteilhafte Eigenschaften, sie hat gute Stabilitätsfaktoren, es kann leicht geschleift, bemalt, zerhackt werden und die meisten Typen sind auch gegen Feuchtigkeit widerstandsfähig.

 

Die 4 Haupttypen von OSB-Platten

Die Stabilität und der Feuchtigkeitswiderstand von OSB 1 Platten ist klein, sie sind vor allem für innere Arbeiten, Heimwerker-Arbeiten, für die Anfertigung von Möbeln und für Innen-Dekorationen praktisch. OSB 2 hat bereits eine hohe Stabilität, aber ihr Feuchtigkeitswiderstand ist klein. Man kann es für innere Trennwände, Tragwerke und Boden benutzen. OSB 3 ist der bekannteste Typ. Diese Kategorie hat eine hohe Stabilität und seine Wasserfestigkeit macht es geeignet dafür, dass es mit dem geeigneten Anstrich auch im Freien benutzt wird. Bei Baustellen wird es in erster Linie für die Herstellung von Dächer und Wände verwendet. OSB 4 ist wasserfest und hat eine hohe Belastbarkeit. Es ist geeignet für die Gestaltung von benutzten Lagerelement-Paare, sowie für starke Wände und Dächer.

 

Ein Überblick über Nut-Feder

Die beliebtesten OSB 3 Platten sind in zwei Formen erhältlich: Standard- oder Nut-Feder Gestaltung. Nut-Feder ist ein Ausdruck aus dem Schreinerberuf, es bedeutet Nutenstein. Die Seite von Nut-Feder Platten ist so gebildet, dass man sie gut anpassen kann. Es ergibt sich aus ihrem kleineren Maße, dass sie leichter zu behandeln sind, als Basis OSB-Platten. Während Standard-OSB-Platten in der Regel die Maße 2500 mm x 1250 mm haben, ist die Nut-Feder Variante generell eine halbe Platte, also ist sie in den Maßen 2500 mm x 675 mm erhältlich. Die kleinere Größe und die Nut-Feder Gestaltung der vier Seiten von OSB-Platten ermöglicht eine leichtere Behandlung und es ist auch diesen Eigenschaften zu verdanken, dass man die Abfallmenge reduzieren kann. Die Nutenstein-Gestaltung erhöht zum einen die Stabilität, zum anderen ist die OSB-Platte genauer und lückenlos anpassbar. Beim Gebrauch an einem schwülen Ort muss man auch Belüftungsaspekte in Betracht ziehen, also müssen die OSB-Platten in einem solchen Fall mit der angemessenen Lücke angebracht werden.

 

Für welche Arbeiten soll man eher die Nut-Feder Variante wählen?

Grundsätzlich macht OSB die Formstabilität und die hohe Belastbarkeit des Materials zur perfekten Wahl, wenn es um Schindeldeckung geht. In diesem Fall kann die Nut-Feder Platte für die Ummantelung der über den Balken laufenden Leisten benutzt werden, die so in Bindung gelegt auch die Steifigkeit der Struktur verbessert. Auf diese Bastplattenoberfläche kann nun jeder beliebiger Schindeltyp aufgesetzt werden. Darüber hinaus kann sie ausgezeichnet sogar bei der Ziegelstein-, oder Parkettverlegung verwendet werden, da es für die Nut oder anders genannt auf Zapfen basierende Bindungstechnik geeignet ist.

 

Beim OSB-Kurier sind Nut-Feder Tafeln in den Dicken 12, 15, 18, 22 und 25 mm erhältlich.

AUSLIEFERUNG
Ab 1000 EUR KOSTENLOS!
Bis zu einem Bestellwert von 30 EUR!
(Innerhalb von Wien und bis 50km von Wien entfernt)!
AUSLIEFERUNG
Ab 1000 EUR KOSTENLOS!
Bis zu einem Bestellwert von 30 EUR!
(Innerhalb von Wien und bis 50km von Wien entfernt)!